email telefon
Rufen Sie uns an
06221 / 7187260

Zahnersatz

Ist ein Zahn stark zerstört, muss er mittels einer vom Zahntechniker hergestellten Zahnkrone versorgt werden. Fehlen mehrere Zähne nebeneinander, ist es möglich, die Kaufunktion mittels einer Brücke wiederherzustellen. Keramikversorgungen ermöglichen ein ästhetisch überzeugendes Ergebnis und halten bei regelmäßiger Kontrolle und Pflege zwischen 10-15 Jahre.
Prinzipiell wird festsitzender Zahnersatz angestrebt. Der Ersatz einzelner Zähne mit Brücken funktioniert in der Regel sehr gut, wenn die Pfeilerzähne gesund und nicht aufgrund einer parodontalen Vorerkrankung zu stark geschwächt sind. Sollten mehrere Zähne nebeneinander fehlen, oder die Lücke bogenförmig verlaufen, hängt eine Brückenversorgung insbesondere von der sogenannten Pfeilerwertigkeit ab, die der Zahnarzt aufgrund verschiedener Detailbefunde, wie z.B. dem Zustand der Zähne und des Zahnhalteapparates, feststellt.

Für die Herstellung einer konventionellen Brücke müssen die der Lücke benachbarten Zähne beschliffen und überkront werden. Alternativ können insbesondere große Lücken mit herausnehmbaren Teilprothesen versorgt werden. Diese werden mit Hilfe von Klammern oder anderen Halteelementen wie Doppelkronen verankert.


Dr. med. dent.
Diana M. Krigar

Zahnärztin in Heidelberg & DGParo-Spezialistin für Parodontologie®

Dr. med. dent.
Isabel Simon

DGParo-Spezialistin für Parodontologie® Fachzahnärztin für Oralchirurgie

Öffnungszeiten

Montag 08:00–13:00, 14:00–18:00
Dienstag 08:00–13:00, 14:00–18:00
Mittwoch 08:00–13:00, 14:00–18:00
Donnerstag 08:00–13:00
Freitag 08:00–13:00
Samstag Geschlossen
Sonntag Geschlossen

Für Ihren Termin rufen Sie uns gerne an 06221 / 7187260

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Schauen Sie sich ruhig um, wir freuen uns, Sie in unserer Praxis begrüßen zu dürfen.